Stolz

Heute möchte ich mich gerne „outen“. Ich gehöre einer Gruppe Menschen an, welche von der Gesellschaft oftmals als „Säufer“ oder „Möchtegerns“ abgestempelt wird.

Ich bin Feuerwehrmann, kein Held.
Ich bin nicht derjenige, der nur mit einem nassen Tuch vorm Mund in ein brennendes Haus rennt, und mit einer jungen Frau auf der Schulter wieder herauskommt.
Ich bin nicht derjenige, der mit verkohlter Uniform aus dem Haus kommt, sich die Maske runterreißt und von allen gefeiert wird.

Ich bin Feuerwehrmann, ein Held.
Ich bin derjenige, der mitten in der Nacht aufsteht, und zur Wache radelt, weil irgendwo jemand versehentlich einen Rauchmelder ausgelöst hat.
Ich bin derjenige, der bei Einsätzen mit gefährdeten Menschenleben draußen, vor dem Haus bleibt.
Ich baue Wasserversorgungen auf. Ich stelle Leitern und Lichtmäste auf. Ich bringe den Leuten, die später – schwer atmend, mit verkohlter Uniform – aus dem Gebäude kommen, eine Axt oder eine Trage zur Tür. Ich lösche das Haus von außen.

Nach einem Einsatz radle ich nach Hause, zu meinen Eltern. Dann trinke ich ein Glas Wasser und gehe duschen. Und wenn ich aufgrund meiner Arbeit bei der Feuerwehr am nächsten Morgen völlig verschlafen zum Unterricht komme, dann sagt man mir nach, ich hätte einen über meinen Durst getrunken und sei zu spät ins Bett gegangen.

Wenn ich jemanden kennen lerne, und ihm erzähle, ich sei in der Feuerwehr, so sagt man mir direkt nach, ich wäre in den größten Trinker-Verein Deutschlands eingetreten. Kaum einer denkt als erstes an harte Arbeit, Kameradschaft und das Gefühl Menschen geholfen zu haben.

 

    Wer Mitglied ist, kann verdammt stolz auf sich sein, egal was er macht.
        Bei uns zählt jede helfende Hand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: